Artikel auswählen und anzeigen Artikel auswählen und anzeigen

BESAITUNGSSERVICE

Unser Chef-Trainer ist Mitglied der United States Racket Stringer Association (USRSA) sowie der European Stringer Association (ERSA). Wir besaiten auf einer Target Premium Stringer 9600 Euren Tennis-, Badminton- oder Squashschläger auf 0,1 kp genau nach den original Besaitungsmustern der Schlägerhersteller. Die Maschine ist mit einer rahmenschonenden 6-Punkt-Fixierung ausgestattet. Durch eine abgeregelte Knotenautomatik sorgen wir für ein homogenes Bespannungsbild im gesamten Schlägerbereich. Auf Wunsch können wir Eure Schläger mit der integrierten Pre-Stretch-Automatik mit 10% bzw. 20% vorgedehnt besaiten.

In den letzten Jahren haben wir weit über 6000 Schläger für über 700 Kunden besaitet. Viele von Ihnen vertrauen seit 1991 auf unseren zuverlässigen und präzisen Besaitungsservice.
Wir haben Schläger für Freizeitspieler, Mannschafts- und Turnierspieler sowie für Weltranglistenspieler besaitet.
Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der Saiten sowie der Besaitungshärte. Da die Besaitung über 50% der Spieleigenschaften eines Schlägers ausmacht, sind wir mit allen Themen rund um die Besaitung bestens vertraut.

Bitte nehmt vor Eurem Beaitungswunsch Kontakt mit uns auf, ob wir eure gewünschte Saite vorrätig haben.

Folgende Saiten haben wir in der Regel immer vorrätig:

Wilson Natural 16 Naturdarm

Wilson NXT
Wilson Champions Choice Duo Hybrid
Wilson Sensation Control 16
Wilson Revolve 15 und 16
Luxilon Alu Power 1,25
Luxilon Savage White 1,27

 

Artikel auswählen und anzeigen Artikel auswählen und anzeigen

BESAITUNGSCHECK

 

Neben der exakten Besaitungshärte ist es natürlich wichtig zu wissen, wann eine neue Besaitung fällig ist. Durch unser Diagnose-Tool ERT 300 haben wir die Möglichkeit den Unterschied in der Besaitungshärte zum ursprünglichen Wert zu messen. Dadurch ist sichergestellt, dass rechtzeitig die Besaitung erneuert wird, um die ursprünglichen Spieleigenschaften wieder herzustellen und Verletzungen am Schlagarm vorzubeugen.

Artikel auswählen und anzeigen Artikel auswählen und anzeigen

SCHLÄGERTUNING

Wir tunen Ihre Schläger nach Ihren Wünschen. Ziel ist es exakt 2 gleiche Schläger mit den gleichen Gewichts- und Balancewerten zu kreieren. Herstellerbedingt sind gleiche Schläger nicht immer gleich und unterscheiden sich oft um einige Gramm. Für Änderungen der Griffform arbeiten wir mit einem Spezialisten zusammen, der jeden Griff jedes Herstellers in jeder Größe auf jeden Schläger umbauen kann.

Artikel auswählen und anzeigen Artikel auswählen und anzeigen

Artikel auswählen und anzeigen Artikel auswählen und anzeigen

Artikel auswählen und anzeigen

TIPPS & HILFEN BESAITUNG

  • Lasst Euren Schläger immer beim Fachmann auf elektronisch-digitalen Besaitungsmaschinen bespannen. Das garantiert Euch eine rahmenschonende und vor allem eine exakte Besaitung. Darüber hinaus habt Ihr auch eine Garantie bei evtl. Beschädigungen des Rahmens.

     

  • Armbeschwerden und Tennisarm kann seine Ursache in der Auswahl der Saite bzw. der Saitenhärte und zu lang gespielter Besaitung haben. Und wegen € 5,-- mehr einen Spielpause vom mehreren Monaten zu riskieren, ist am falschen Ende gespart

     

  • Den Schläger pro Jahr so oft besaiten, wie man durchschnittlich Stunden pro Woche spielt

     

  • Besaitung ist nach einem halben Jahr tot, auch wenn man nicht mit ihm spielt, d.h. mindestens 2x pro Jahr den Schläger besaiten lassen.

     

  • Bei gerissener Saite alle Saiten aufschneiden, damit sich der Rahmen nicht verzieht

     

  • Besaitungshärte regelmäßig überprüfen lassen

     

  • Schläger nicht der direkten Sonnenstrahlung aussetzen

     

  • Hitze und Sonne ist der Ruin jeder Saite

     

  • Schläger bei Raumtemperatur oder kühler lagern

     

  • Schläger immer in der Thermobag aufbewahren

     

  • Die Besaitung macht über 50 % der Spieleigenschaften aus

     

  • Bei nachlassender Besaitungshärte hat dies Auswirkungen auf die Schlaghärte und Präzision, d.h. man muss seine Technik anpassen, was nicht Sinn der Sache ist, da man ja eine konstante Technik anstrebt

  • Wir haben schon zahlreiche Experimente mit verschiedenen Spielzeiten, unterschiedlichen Temperaturen etc. gemacht und raten Euch die genannten Punkte zu beachten, da diese erhebliche Auswirkungen auf Euren Körper und Eure Spielfertigkeiten haben.

Durchschnitt (1 Stimme)